über mich

ATELIER DE SANTÉ

Meine Philosophie

Als Vitalfeldcoach

Das Leben ist eine Reise und die Menschen die uns auf dieser Reise begleiten, können unsere Wege lenken. Ich bin vielen lieben Menschen begegnet, denen ich es zu verdanken habe, dass meine Umwege eine Bereicherung, meine Irrwege ein Geschenk, meine Holzwege eine Kunst, meine Kreuzwege eine Gnade, meine Fußwege ein Flug, meine Leitwege ein Segen, meine Dienstwege ein Vergnügen, meine Feldwege blühend und meine Postwege himmlisch  wurden und ich den direkten Weg zu meinen Zielen finden konnte. Allen diesen lieben Menschen möchte ich an dieser Stelle von ganzem Herzen danken, die dazu beigetragen haben, durch ihr Wirken  und Stärken da zu sein, wo ich jetzt bin! Auch denen, die meinen Blick auf das Schöne, das Würdige, mit einem Wort auf das Göttliche zu richten verstanden, bin ich unendlich dankbar.

"Alle Wege bahnen sich vor mir, weil ich in Demut wandle." (Johann Wolfgang von Goethe)

Im schönen westfälischen Unna aufgewachsen, liebe ich die deutsche Kultur mit ihrem harmonischen Taktgefühl. Schon früh in der Welt herumgereist, bewundere ich ebenso die göttliche Schöpfung in ihrer Vielfalt an Kreationen, Tieren, Pflanzen, Ländern wie auch in ihrer Wiederspiegelung in den Menschen. Afrika, Südamerika, Europa... überall ist man da Zuhause, wo man herzlich begrüßt wird.

 

Nach der ersten Formung meines Weges, nach dem Abschluß der Realschule und der Ausbildung als Kosmetikerin (2001), Naturkosmetik,  med. Fußpflege und dem Zusatz der Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage, Hairstyling und Visagistin, habe ich in einem renomierten Kosmetikstudio begonnen, mich bald selbstständig gemacht und die Ausbildung als Heilpraktikerin (2008 Via Vita Unna) abgeschlossen. 2015/2016 besuchte ich die Heilpraktikerschule in Bochum um das Wissen zu vertiefen und fand den Weg zur Vitalfeldtechnologie. Jedes Jahr besuche ich mit viel Elan und Freude die Seminare in Hamburg, München, Dortmund oder den Vitalfeld- Kongress in Österreich - Alpbach und gewinne immer interessante und bereichernde Aspekte aus der Forchung, Medizin und profitiere von dem freundlichen Austauch unter den Anwändern der Vitalfeldtechnologie, die aus aller Welt kommen. Es begegnen mir immer liebenswerte Menschen, die meinen Weg zu breichern verstehen. Was man empfangen hat, kann man leicht austeilen und ich gebe gerne. Wie Thomas von Aquin kann ich nur sagen: "Wähle den Weg über die Bäche und stürze dich nicht gleich ins Meer! Man muß durch das Leichtere zum Schwierigen gelangen." (hl. Thomas von Aquin). Als Vitalfeldcoach arbeite ich gerne mit Menschen zusammen. Jeder Mensch in sich ist ein Geschek des Himmels. Jedem kann man sagen: "Ein Stück des Weges liegt hinter Dir, ein anderes Stück hast noch vor Dir. Wenn du verweilst, dann nur um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben." (hl. Augustinus)